Welpenschule

für einen guten Start in ein glückliches Hundeleben

Liebe Welpen Eltern,

Mit dem Einzug eures neuen Familienmitglieds geht oft ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. Du hast dir viele Gedanken gemacht, welchen Welpen du auswählst, auf welchen Namen er hören soll, wenn du ihn rufst und was er bei seinem Einzug ins neue Zuhause alles braucht. Und du hast dir Gedanken gemacht, ob du mit deinem kleinen Racker in die Welpenschule gehen solltest.

Ich persönlich halte es für immens wichtig, in der Welpenzeit den Grundstein für eure spätere Beziehung aber auch für die Erziehung zu legen. In den ersten 16 Lebenswochen, der „sozial-sensiblen-Phase“ lernt dein Welpe besonders schnell und intensiv. In dieser Phase braucht dein Welpe keine wilden Welpenspielstunden, sondern die Möglichkeit das Hunde-Sozialverhalten kontrolliert zu erlernen. Auch die Gewöhnung an seine Umwelt, an verschiedene Geräusche und Orte, sowie an das Mitfahren im Auto fällt deinem Welpen in dieser Lebensphase leichter.

Das erwartet euch in der Welpenschule

Dein Welpe darf sich auf tolle Spielphasen mit den anderen Hundekindern freuen. Dabei wird er stets aufmerksam begleitet, damit er nicht zu rabiat wird oder „unter die Räder kommt“.

Dazu gibt es 8 interessante Einheiten mit Theorie und praktischen Übungen zu den Themen Lernen, Motorik, Aufmerksamkeit, Tierarzt, richtig Spielen, Ruhe-Training, Rückruf und an der lockeren Leine laufen.

Deine Vorteile
auf einen Blick

  • Individuelles Training von Anfang an
  • Kleine Gruppe mit max. 6 Welpen
  • Kontrollierte Spielphasen
  • Training an wechselnden Orten
  • Inklusive Begleitmaterial (Welpenbüchlein)

Unverbindlich testen: Wenn du die Option „Anzahlung“ wählst, bezahlst du nur die erste Stunde und kannst dich danach entscheiden, ob du dich anmelden möchtest.

Dieser Kurs ist für alle Welpen im Alter von 8-16 Wochen geeignet.

Welpe in der Welpenschule

Dein Welpe zieht bald ein?

Hol dir jetzt kostenlos meine 6 Profi Tipps
für den ersten Tag mit deinem Welpen